Endlich wieder Illinger Reitertage

Illinger Seiten, KW 30/2022

 

Am kommenden Wochenende finden nach 3 Jahren wieder von Freitagnachmittag bis Sonntagabend die Illinger Reitertage statt. Von Nachwuchs bis Profi, bei uns kommt jeder die Chance sich und sein Pferd zu präsentieren. Auch unsere Platzierten aus der Saarlandmeisterschaft sind vor Ort und möchten ihr Können unter Beweis stellen.Während wir das ganze letzte Wochenende und unter der Woche gewerkelt haben schauen wir gespannt schon auf den Beginn unseres Turnieres.

Jule Loch mit Gand, Fotograf: Patrik Winckler
Jule Loch mit Gand, Fotograf: Patrik Winckler

Der Freitagnachmittag startet ab ca. 14Uhr mit Prüfungen für die jungen Springpferde (4-7jährig). Es werden Springpferdeprüfungen in den Klassen A* und L ausgetragen. Am Abend hat dann der Nachwuchs die Chance auf fehlerfreie Runden in einer Springprüfung Klasse A*.

 

Am Samstag morgen steht dann die „kleinste Prüfung“ der Illinger Reitertage statt. Der Caprilli-Test startet ab ca. 08:30Uhr. Dieser Test vereint Dressur- und Springelemente und ist perfekt für (Wieder-)Einsteiger geeignet. Am Samstagmorgen finden außerdem ein Standard-Springwettbewerb auf E-Niveau und eine Springprüfung der Klasse A* statt. Bevor der Tag mit einer Springprüfung A** (ca 12:30Uhr) und zwei Springprüfungen auf L Niveau endet (15Uhr und 17Uhr).

 

Der letzte Tag der Illinger Reitertage beginnt um 08:00Uhr. Nach einem Standard-Springwettbewerb auf E-Niveau folgt gegen 09:00Uhr eine Springprüfung der Klasse A*. Um besonders schönes Springen, einem korrekten Sitz, die Einwirkung des Reiters und die harmonische Ausführungen der gestellten Aufgabe geht es in der Amazonen-Stilpringprüfung auf A**-Niveau. Diese findet gegen 11:00Uhr statt. Anschließend wird für die zwei anstehenden L-Springen der Parcours ein wenig höher und schwieriger gebaut. Noch höher und schwieriger wird es gegen 16:00Uhr. Mit zwei M-Springen findet der Abschluss der Illinger Reitertage statt.

 

Anika Beyer mit Dolivia
Anika Beyer mit Dolivia

Über das gesamte Wochenende ist natürlich auch abseits des Parcours viel los. Schauen Sie doch auch mal von außen in der Abreitehalle vorbei oder in unserer Gastronomie. Unsere Küchenchefin Hedi hat für Sie einen leckeren Speiseplan zusammengestellt. Neben Bier, Cocktails, Alkoholfreiem, Kuchen, Rostwürstchen, Pommes und co. gibt es am Samstag eine Lyonerpfanne.

 

Für Sonntag wurden Rigatoni Bolognese geplant. Auch morgens ist für Ihr Wohl gesorgt, neben Sandwichs können Sie auch in den Genuss unserer bekannten Rühreier kommen. Früh da sein lohnt sich in diesem Fall zu 100%.

Auch unsere Jugend hat sich etwas ausgedacht. Besuchen Sie deren Stand und tun Sie gleichzeitig gutes für unseren Nachwuchs. Alle Einnahmen dieses Standes kommen zu 100% unserer Jugend zugute.

 

Einen genauen Zeitplan können Sie unter www.turnierservie-muthweiler.de finden.

 


Saarlandmeisterschaften in Heiligenwald

Illinger Seiten, KW 29/2022

 

Am Wochenende wurden die Saarlandmeisterschaften im Springreiten in Heiligenwald ausgetragen. Der Freitag begann gleich richtig gut. Thies Beyer konnte sich mit dem 4-jährigen Galantino GP in der Springpferdeprüfung Klasse A* und einer Wertnote von 8,1 den Sieg sichern. In der darauffolgenden Prüfung, einer Springprüfung Klasse M*, konnte er sich mit Cuvée den 6.Platz erreiten. In der Amazonen Stilspringprüfung Klasse L erritt Anika Beyer mit Dolivia und der Wertnote 7,7 den 6.Rang. Der Freitag endete mit Platzierungen für Jil Dincher (4.Platz) und Yara Kuhn (7.Platz) und Nina Schumacher (10.Platz) in der ersten Qualifikation der Nachwuchsreiter/offenes Championat (Springprüfung Kl A*), jeweils mit Platzierungen.

 

Den Samstag eröffnete für uns Anika Beyer mit einem ersten Platz in der Springpferdeprüfung Klasse L. Sie erreichte mit Ihrer 6-jährigen Stute Doliva eine Wertnote von 7,8. Thies Beyer landete mit Van Casiro auf dem 2. Platz.

 

In der zweiten Wertungsprüfung für die Nachwuchsreiter/Ponyreiter und offenes Championat wurde in der 1. Abteilung Nina Schumacher mit Celia Z Zweite. Yara Kuhn mit Ihrem Pony Papagena 73 Dritte. In der 2. Abteilung ging der Sieg nach Illingen. Jil Dincher wurde mit Farisma von Worrenberg in einer Zeit von 58,81 Erste. Yara Kuhn belegte mit Qui Vie 3 Rang 5 und Chiara Bittner mit Alexa Löwenherz den 8. Platz.

 

Am Samstagnachmittag stand die Siegerehrung des offenen Championat Springen an. Herzlich gratulieren wir den Zweit- und Drittplatzierten im offenen Championat. Jil Dincher landete mit Farisma von Worrenberg auf dem zweiten Platz und Nina Schumacher mit Celia Z auf dem dritten Platz. Den Samstag beendete eine Springprüfung Klasse S*.

 

Platzierte des offenen Championats
Platzierte des offenen Championats

Hier musste sich Thies Beyer mit Galina 270 dem späteren Saarlandmeister der Reiter (Springen) Niklas Betz knapp geschlagen geben und belegte den 2. Platz.

Saarlandmeisterin der Ponyreiter - Yara Kuhn
Saarlandmeisterin der Ponyreiter - Yara Kuhn

Am vergangenen Sonntag standen dann die Finals der jeweiligen Altersklassen an. In der Finalprüfung (Springprüfung Klasse A** mit Stechen) gingen folgende Platzierungen an den RV Illtal:

3. Platz: Yara Kuhn mit Papagena

4. Platz: Yara Kuhn mit Qui Vie 3

5. Platz: Zoe Michels mit Carpe Diem

 

Dieses Ergebnis bedeutete gleichzeitig dass Yara Kuhn in der Meisterschaftswertung der Ponyreiter Platz 1 belegt und somit Saarlandmeisterin der Ponyreiter ist. Mit Qui Vie 3 leistete sich Yara Kuhn, bis dahin fehlerfrei, im letzten Umlauf leider 1 Hindenisfehler und kann sich dennoch über einen guten 3. Platz bei den Saarlandmeisterschaften in der Nachwuchswertung freuen.

 

Herzlichen Glückwunsch der Saarlandmeisterin der Ponyreiter Yara Kuhn und der Vizemeisterin im Offenen Championat Jil Dincher, sowie allen anderen Siegern und Platzierten!

 


Dressur- und Springturnier in Zusammenarbeit mit TRV Heiligenwald

Illinger Seiten, KW 27/2022

 

Letztes Wochenende veranstalten wir auf der Anlage des TRV Heiligenwald ein Dressur- und Springturnier. Von Freitag bis Sonntag wurde in beiden Disziplinen Spitzensport geboten.

Der Freitag begann mit Prüfungen für junge Pferde. In der Springpferdeprüfung Kl. A* konnte sich Thies Beyer gleich mit 2 Pferden platzieren. Mit Galantino GP und Cartagena S belegte er, jeweils mit einer Wertnote von 7,0, den 7. Rang. In der darauffolgenden Springpferdeprüfung Kl. L  konnte sich Anika Beyer mit Ihrer 6-jährigen Stute Dolivia den 4. Rang sichern. Im Springwettbewerb mit erlaubter Zeit wurde Jule Loch mit Emily 200 Zweite. In der abschließenden Springprüfung Kl. A* erritt Nina Schumacher mit Celia Z den 1. Platz.

Yara Kuhn belegte in der gleichen Prüfung mit Plaisir d’Hermés Rang 4. Im Dressurviereck wurden am Freitag Prüfungen der Klasse M* – S*** ausgetragen.

Anika Beyer mit Dolivia
Anika Beyer mit Dolivia

Am Samstag erritt sich Jule Loch mit Emily 200 in der Springprüfung Kl. A* den 8. Platz. Anschließend fehlten Anika Beyer in der Springprüfung Kl. A** nur 0,04 Sekunden um sich ganz oben zu platzieren. Dennoch gratulieren wir Ihr zu einen guten 2. Platz. Mit Urano de Sanem konnte sich Jil Dincher in der gleichen Prüfung über Platz 9 freuen. Mit Obora’s Charon erritt sich Thies Beyer, für die erkrankte Michelle Kopp, den 9. Platz in der Springprüfung Kl. L mit steigenden Anforderungen. Der Samstag endete auf beiden Plätzen mit Spitzensport. Auf dem Springplatz konnte sich Wolfgang Schmidt von der RSG Barbarossa Kaiserslautern in der Springprüfung Kl. S* den Sieg sichern. Im Dressurviereck stand die Qualifikation zum Großen Preis der Ministerpräsidentin des Saarlandes auf dem Programm. Hier ging der Sieg in einer Dressurprüfung Kl. S* an Claudia Rassmann aus Hessen.

Der letzte Turniertag begann mit einer Stilspringprüfung Kl. A** hier platzierte sich Nina Schumacher an 9. Stelle. In der darauffolgenden Amazonenspringprüfung Kl. L konnte Sie sich mit Celia Z auf dem 7. Rang platzieren. In der Youngster-Springprüfung Kl. S* gelang Thies Beyer mit seiner 8-jährigen Stute Cuvée eine fehlerfreie Runde. Leider reichte der 6. Rang nicht für eine Platzierung aus.

Das Highlight am Sonntag fand allerdings im Dressurviereck statt. Hier wurde der mit 4000,-€ dotierte Große Preis der Ministerpräsidentin des Saarlandes in der Dressur ausgetragen. Insgesamt 15 Pferd-Reiter-Paare, darunter 10 Paare aus dem Saarland, stellten sich der Aufgabe. In der Dressurprüfung der Kl. S** wurde Claudia Rassmann, wie auch bereits in der Qualifikation am Vortag, die Siegerin. Der Sieg ging also nach Hessen. Mit Fireball

 

Siegerin im Großen Preis der Ministerpräsidentin des Saarlandes - Claudia Rassmann
Siegerin im Großen Preis der Ministerpräsidentin des Saarlandes - Claudia Rassmann

44 hat sie einen Nachkommen von Franziskus (derzeitiges Pferd von Ingrid Klimke) unter sich. Mit einer ebenfalls schönen Kür sicherte sich Anna Zeppke vom RFV Dreiländereck und ihrem Pferd Hot’n Spicy den 2. Platz. Der 3. Platz belegte Sophia Kastner mit KarnaVal HB vom RV Mannheim.

Wir gratulieren allen Siegern und Siegerinnen, sowie allen Platzierten.


Arbeitsreicher Monat Mai - Neues Dach für die lange Stallgasse

Illinger Seiten, KW 22/2022

 

Anfang Mai war es endlich soweit. Unsere lange Stallgasse sollte ein neues Dach erhalten. Geplant war ein Zeitraum von ca. 2 Wochen um die Arbeiten am Dach durchzuführen, dabei sollte das alte Dach entfernt werden, das Gebälk erneuert und wieder neu eingedeckt werden. Da die Pferde in dieser Zeit natürlich nicht in Ihren Boxen stehen konnten musste zuerst eine Lösung für die Unterbringung der Pferde her. Hinter der Halle wurden die Pferde in einem Stallzelt untergebracht.

 

Natürlich wurde die Zeit genutzt und ein gründlicher Frühjahrsputz gemacht. Alle Wände wurden mit dem Hochdruckreiniger gereinigt, Boxenwände geölt und gestrichen, Fenster geputzt und die Schränke auf Hochglanz poliert, sodass die Pferde nach zwei Wochen wieder in eine frischgeputzte Box einziehen konnten.

 

Vielen Dank an alle Helfer in dieser Zeit!

 

Der Bericht über das Turnierwochenende (26.-29.05.2022) erfolgt in der nächsten Woche. Alternativ schauen Sie gerne auf unseren Social-Media-Kanälen vorbei, dort finden Sie auch schon den aktuellen Bericht.

 

Jimmy fühlt sich wohl in seiner vorübergehenden Box
Jimmy fühlt sich wohl in seiner vorübergehenden Box
lange Stallgasse ohne Dach
lange Stallgasse ohne Dach


Arbeitsreicher Monat Mai - Koppeleinzäunung

Illinger Seiten, KW 21/2022

 

Der Mai begann für uns mit der Neueindeckung unseres Dachs in der neuen Stallgasse (Bericht erfolgt nächste Woche) und der Einzäunung der neuen Koppeln.

Bisher gab es zwei große Koppeln für alle Einsteller. In den letzten Jahren gestaltete sich das Absprechen untereinander und die Länge der einzelnen Phasen in denen das Pferd rausgestellt werden konnte schwierig. Daher wurde auf unserer Einstellerversammlung Anfang April beschlossen, die Koppeln anders einzuzäunen. Jetzt teilen sich jeweils zwei Pferde eine eigene Koppel. Da sich die Arbeit natürlich nicht alleine schafft, wurde 4 Tage lang gebohrt, gekloppt und geschraubt. Zunächst erfolgte die Abmessung und das spannen der Schnur. Anschließend wurden Löcher für die Pfosten gebohrt, was sich teilweise als nicht so leicht herausstellte ;). Danach erfolgte die Pfostensetzung inkl. der schwersten Arbeit dem Einklopfen der 110 Pfosten mit einer Pfahlramme. Als die Einklemmhilfen an die Pfosten geschraubt und das Weidezaunband durchgezogen war konnten endlich die ersten Pferde auf die saftig grüne Koppel.

Auch im Namen des Fördervereins bedanken wir uns sehr für die Hilfe unserer Mitglieder.

 

P.S.: Folgen Sie uns auf unserer Facebookseite (Reitverein Illtal) oder unserer Instagramseite (rv_illtal), dort können Sie sich u.a. ein Video der diesjährigen Arbeit an den Koppeln ansehen.


Erfolgreiches Turnier Wochenende

Illinger Seiten, KW 20/2022

Der Mai beginnt für uns mit der Erneuerung unseres Daches in der langen Stallgasse (Bericht erfolgt nächste Woche). Letztes Wochenende wurde ebenfalls die Koppel neu eingezäunt, hier erfolgt der Bericht ebenfalls noch. Blicken wir diese Woche aber auf die erfolgreichen Turnierteilnahmen unserer Mitglieder.

Am vergangenen Freitag veranstaltete der Reit- und Rennverein Honzrath e.V. zu ihrem 50-jähirgen Bestehen ein Springturnier.

Es konnte sich am vergangenen Freitag Thies Beyer mit dem 4-jährigen Galantino GP in der Springpferdeprüfung A* den 5. Platz mit einer Note von 8,0 sichern. Für Galantino GP war es die erste Turnierteilnahme überhaupt. Herzlichen Glückwunsch auch an Besitzerin Paulina Lang zu einem tollen Pferd.

 

Thies Beyer schlug an diesem Tag noch einmal in der Springpferdeprüfung Klasse L mit Van Casiro zu.

 

Samstags konnte Jule Loch mit ihrem 10-jährigen Gand den 5. Platz und einer Wertnote von 8,1 in einer Stilpringprüfung A* feiern. Quinoa 5 geritten von Thies Beyer hat sich den 4. Platz in der Springprüfung M* ergattert.

Thies Beyer mit Galantino GP
Thies Beyer mit Galantino GP

Auch an diesem Tag konnte sich Thies Beyer in der anschließenden Springprüfung Klasse M** mit Joker (die schwerste Prüfung des Tages) mit Cuvée an 3. Stelle platzieren.

 

Am Sonntag haben unsere Mädels dann gleich in der ersten Prüfung des Tages (Springprüfung Klasse A*) die Bombe gezündet. Wir gratulieren zum

 

1. Platz: Jil Dincher mit Farisma von Worrenberg

2. Platz: Jule Loch mit Emily 200

3. Platz: Alexa Wachter mit Sister Act MS

 

Alexa Wachter konnte sich in der darauffolgenden Springprüfung A** auch noch den Sieg sichern. In der Stilpringprüfung Klasse L erritt sich Nina Schumacher mit Celia Z den 3. Platz.

 

Auch Thies Beyer sicherte sich in der Springprüfung M* mit Cornetine van’t Palmenhof den 3. Platz.

 

Herzlichen Glückwunsch allen platzierten Teilnehmern. Macht weiter so!

 

Platz 1 - 3 gingen an den RV Illtal
Platz 1 - 3 gingen an den RV Illtal
v.l.n.r. Jil Dincher mit Farisma, Jule Loch mit Emily
v.l.n.r. Jil Dincher mit Farisma, Jule Loch mit Emily


Wahl Jugendsprecherin

Illinger Seiten, KW 13/2022

 

Heute Mittag fand die diesjährige Jugendversammlung inkl. Wahl des neuen Jugendspecher statt. Der Jugendsprecher dient als Sprecher/Verbindungsglied zwischen Vorstand und der Jugend. Es wurden einige Ideen ausgetauscht um die Jugendkasse zu füllen, damit anschließend ggf. auch außerhalb des Pferdestalles etwas zusammen unternommen werden kann.

 

Als Jugendsprecher wurde Lisa Meisberger gewählt.

 

Lisa ist bereits seit mehreren Jahren bei uns im Verein und lernte auch bei uns das Reiten. Auch ihre zwei Pferde stehen bei uns am Stall.

 

Liebe Kinder/Jugendlichen wendet euch bitte bei Fragen, Problemen oder auch Ideen an Lisa!

 



Ein Wochenende beim RV Illtal - Putztag und Reitabzeichen

Illinger Seiten, KW 12/2022

Am Sonntag der vorletzten Woche wurden unseren Nachwuchsreiterinnen und unserer Nachwuchstrainerin verschiedene Reitabzeichen abgenommen. Reitabzeichen werden z.B. benötigt um an Tunieren in verschiedenen Leistungsklassen zu starten.

 

Hierzu gratulieren wir zum Reitabzeichen 4:

Zoe Michels

Jule Loch

Franziska Pirrung

Paulina Lang

 

Zum Reitabzeichen 5:

Malien Dincher

 

Zum Longierabzeichen 5, zur Vorbereitung auf den Trainer C:

Isabelle Schmitt

 

Wir wünschen euch viel Erfolg für die Zukunft

Vielen Dank für euer Engagement.

 


Kaderlehrgang in Illingen

Illinger Seiten, KW 4/2022

Vergangenes Wochenende fand der Auftakt der Kaderreiter Springen auf unserer Reitanlage in Illingen statt. Über zwei Tage hinweg schulte Manfred Reitmeier Kaderreiter und Förderkreisreiter in Springen, Vielseitigkeit und Vierkampf. Am Samstag stand zunächst das Gymnastizieren der Pferde im Vordergrund. Sonntags ging es für jeden Reiter in den Parcours.

Besonders stolz sind wir auf unsere 3 Kaderreiter: Zoe Michels (Förderkreis), Jana-Marie Leidinger (Vierkampf) und Thies Beyer (D-Kader), aber auch unsere Nachwuchsreiter kamen nicht zu kurz. Wie in Kaderlehrgängen üblich durfte Reitmeier unsere Nachwuchsreiter unter seine Fittiche nehmen. Hoffnungsvolle Talente machen Freude auf die Turniersaison 2022.

Wir wünschen allen eine gute Vorbereitung und eine erfolgreiche Saison.

 


Neue Postanschrift

Der Reitverein Illtal ist ab jetzt nicht mehr über das Postfach erreichbar. Bitte senden Sie künftige Briefe an folgende Adresse:

 

Reitverein Illtal

Krankenhausstr. 7

66557 Illingen


Reiterklause zu verpachten

Wir suchen für unsere neu revovierte Klause einen Pächter. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Markus Beyer unter 0172 6845982.